Verfasst von: Christian | 31. Juli 2008

Das Lächeln von Babys löst Glückgefühle aus

Die ganze Erschöpfung und Schlaflosigkeit ist vergessen, wenn ihr Baby sie anlächelt. Das Lächeln eines Babys ist ein sehr wichtiger Anreiz, der auch biologisch sinnvoll ist, denn Babys sind abhängig von ihren Betreuern. Wieso wir auf dieses Lächeln positiv reagieren, wurde nun in einer Studie untersucht, die Dr. Lane Strathearn, Professorin von der Abteilung für Kinderheilkunde des Baylor Medizin-College in Houston durchgeführt hat. Die Ergebnisse wurden in der Juli-Ausgabe von Pediatrics veröffentlicht. Sie fand unter anderem heraus, dass das Belohnungssystem im Gehirn wesentlich stärker reagiert, wenn eine Mutter ihr eigenes Baby lächeln sieht, als wenn ein fremdes Baby lächelt. Es hat Sinn, dass die Natur ein System einbaut, das die Beziehung zwischen Mutter und Kind verstärkt.

Für das Studium beobachteten die Forscher 28 erstgebärende Mütter mit einem durchschnittlichen Alter von 29 Jahren. Dann trafen sich die Forscher mit den Müttern und den Babys nach ungefähr 6 Monaten. Die Wissenschaftler fotografierten die Babys lächelnd, weinend und während sie neutral schauten. Als die Babys ungefähr 10 Monate alt waren, baten die Wissenschaftler die Mütter, sich einer funktionellen Magnetresonanztomografie zu unterziehen (fMRI), während sie Bilder von ihren und anderen Babys anschauten. Eine fMRI Untersuchungsmethode zeigt, welche Gebiete des Gehirnes aktiviert werden.

Wenn die Mutter das Gesicht ihres eigenen Babys sah, wurde der Studie zufolge ein umfangreiches Gehirn-Netzwerk aktiviert. Aber nur wenn die Mütter das frohe Gesicht ihres eigenen Säuglings betrachteten, wurde das dopaminerge Belohnung-System im Gehirn besonders stimuliert. Dieses System blieb inaktiv, wenn Mütter ihre eigenen Kinder entweder mit traurigem oder neutralem Gesicht sahen.

Dr. Strathearn erklärte, dass bei einigen Müttern dieses natürlichen Belohnung-System nicht funktioniert. Was vielleicht eine Erklärung dafür ist, warum einige Frauen zu ihren Kindern keine enge Bindung eingehen können.


Responses

  1. Natuerlich ist das wahr, wie soll man nicht positiv reagieren wenn ein Baby sie anlacht und ansieht. Und als Mutter, glaube ich kann man das Gefuehl nicht beschreiben. Ich kann es kaum erwarten selber ein Kind zu bekommen. Gruss!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: