Verfasst von: Christian | 15. Oktober 2008

Die Vorstellungswelt der Kinder

Die Welt der Fantasie ist ein wundervolles Universum ohne Grenzen. Es ist ein unendlicher Raum, in dem man jedes Kind unterhalten kann. Durch Kinderspiele entwickeln Kinder ihre eigenen Erfahrungen und machen sich ein Bild von der Welt.: es gibt Freunde, Feinde, Assistenten und Magieinstrumente. Manchmal ist Fantasie so leistungsfähig, dass Teile davon später Wirklichkeit werden.

Spielzeug als reale Gegenstände unterstützen die Fantasiewelt, eine surreale Welt, wo alles passieren kann, wo die Denkweise der Wirklichkeit nicht erforderlich ist.
Jedes Märchen, sogar das absurdeste, bietet den Kindern Beispiele für Lösung von alltäglichen Schwierigkeiten an. Gute Geschichten sind voller einfacher Aussagen, die den Verstand des Kindes erreichen und ihm die Welt erklären. Die Märchen verschaffen einen poetischen Blick über das Ganze, entfernen unbewusste Alpträume, besänftigen Ruhelosigkeit, helfen, um Unsicherheit und Beklommenheit des Wachstums zu überwinden, lehren, wie man Schwierigkeiten des Lebens überwinden kann.
Die Kinder benötigen Märchen, Legenden, Spiele und Fantasie, um sich mit der Welt der Erwachsenen zu konfrontieren und seinen Normen und Werten zu nähern. Wenn ein Kind ein Märchen hört, dann reist es an die Orte der Fantasie. Der Verstand macht die Plätze, in denen die Geschichte stattfindet, die Wälder, die Häuser und die Schlösser und Personen real, er erfindet Gesichter, Körper, Kleider von Guten und Bösen, stellt sich Drachen, Monster, merkwürdigere und lustigere Tiere vor, sieht Zauberer, Hexen, Weise und Messen… Wenn ein Kind eine Märchen oder eine Sage liest, fühlt es mit dem Protagonisten, erlebt seine Abenteuer, seine Entdeckungen, die traurige Momente und sein persönliches Wachstum.
Häufig muss der Held einige Schwierigkeiten überwinden, um ein glückliches Ende zu erreichen, so wie im richtigen Leben. Das ist der Weg, wie Kinder lernen. Auch Theater oder Marionettentheater sind ein großes Spiel der Fantasie für Kinder. Sie leben und erleben das Gespielte viel intensiver, als wir Erwachsenen es tun.

Wer Kinder hat, der sollte diese Sätze niemals vergessen und seine Kinder so oft es geht vom Fernseher wegholen, denn hier entwickeln sie keine Fantasie sondern bekommen alles fertig serviert. Wer sich als Kind daran zu früh gewöhnt, wird im Leben später große Probleme haben, wenn er selber einmal etwas mit Fantasie und Durchsetzungsvermögen anpacken soll.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: