Verfasst von: Christian | 10. November 2008

Die Verführer

scientology-mcdonalds-happymeal-58175-l

Schon immer habe ich mich gefragt, was Menschen dazu bringt, Sekten beizutreten.

Es ist unglaublich, was Menschen für ihre „Gurus“ machen, wie sie alles glauben was ihnen gesagt wird, auf alles verzichten würden, auf die Familie und ihr ganzes Leben, nur um neben ihren spiriuellen Führer zu leben.

Es gibt viele solche Fälle in der Geschichte, besonders in den USA scheinen Sekten viel Erfolg zu haben. Besonders heute bekannt ist die Bewegung Scientology, die sich auf die Schriften des amerikanischen L.Ron Hubbard basiert. Die Sekte hat um die 100.000 Anhägner. Niemand weiß was dort wirklich geschieht, man Spricht von Gehirnwäsche, Hypnose und andere solche Aktivitäten.

Eine andere bekannte Sekte aus den 90 Jahren war eine Abspaltung der Davidianer Kirche in Waco/Texas, geführt vom selbst ernannten Propheten, David Koresh

( eigentlich Vernon Wayne Howell). Offensichtlich nahm er seinen Namen vom biblischen König David. Er behauptete von sich selbst, er sei eigentlich der Sohn Gottes, mehr noch er sei eigentlich Gott.

Ex-Mitlieder der Sekte sagten, dass während er aus der Bibel las, in der I Person sprach, solche Dinge sagte wie, „als ich euch geschaffen habe…“.

Er behauptete außerdem noch, dass alle Frauen seine Ehefrauen waren, in der Seke durfte niemand mehr heiraten. Er starb zusammen mit 73 anderen Mitglieder bei einer Stürmung des Sektenhauptquariers in Waco, nach 51-tägiger Belagerung.

Eine andere beühmte Sekte war Peoples Temple, geführt Jim Jones.

1978 haben sie die Welt geschockt mit einem Massenselbstmord, bei dem sich 912 Menschen beteiligten, darunter 276 Kinder, sie hatten Gift geschluckt.

Was führt Menschen zu so etwas? Warum? Wie können sie so leichtgläubig sein? Kann man sagen, sie sind dumm? Verrrückt? Wenn nicht, was dann?


Responses

  1. Das geht ganz schnell. Eine depressive Phase, Weltschmerz, das Gefühl, allein zu sein und unverstanden, vielleicht auch noch der Kummer über eine gescheiterte Beziehung – und schon öffnet man sich solchen Heilsbotschaften und -versprechungen, was einem bei klarem Verstand und wachem Herzen nie und nimmer passieren würde.

  2. Ich habe zu dem Fall noch einen guten Artikel gelsen – hier ein Ausschnitt: Jonestown Massaker

  3. Hey Danke, ist ein sehr interessanter link. Ich finde das ganz klasse, wenn so ein feedback zu den beiträgen kommt! lg.!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: