Verfasst von: Christian | 14. November 2008

Wahrheit oder Täuschung I – Fussball

footbal_football_soccer_16735_l

Unter diesem Namen will ich eine kleine Reihe hier im Blog beginnen, da ich mich zur Zeit mit diesem Thema intensiv beschäftige. Anlass war die Überlegung, wann und warum ein Mensch eine Illusion der Wahrheit bevorzugt und wann es umgekehrt ist.

Nehmen wir ein Beispiel, wie es jeden Tag vorkommt. Ihr Mann sitzt vor dem Fernseher und fiebert der Live-Übertragung seines Lieblings-Fussballvereins entgegen. Um 15.30 beginnt auf Premiere das Schlagerspiel des Jahres. Er ist in dem festen Glauben, dass die gesendeten Bildern real sind, das Spiel in dem Moment wirklich stattfindet und würde etwas anderes auch nichts akzeptieren. Er ist bis zum Anschlag erregt, wenn seine Mannschaft ein Tor schießt, er leidet mit, wenn der Gegner einen zu unrecht gegebenen Elfmeter verwandelt. Nach dem gewonnenen Match ist ihr Mann das restliche Wochenende der Sonnenschein in Person.

Warum benötigen wir bei diesem Bespiel zum Genuss der Sache den Glaube an die Realität des Ereignisses? Welche Rolle spielt es, ob das Spiel wirklich stattgefunden hat, oder ob es nur geschickt an der Playstation programmiert wurde? Ihr Mann besitzt vermutlich weder Aktien des Vereins, noch kennt er die Spieler persönlich, ja es gibt keinerlei Bezug zu seinem realen Leben, außer vielleicht Gespräche im Büro, die am nächsten Tag stattfinden. Trotzdem würde ein Fußballfan, im Bewusstsein, dass er ein altes Spiel oder gar ein programmiertes Spiel, niemals die gleiche Begeisterung erreichen, wie bei einem Ereignis, an dessen Realität er glaubt.

Millionen Menschen sitzen zur Zeit von Europameisterschaft und Weltmeisterschaft am Fernseher um zu verfolgen, wer gewinnt und wer verliert. Stadien werden gebaut, Spieler bekommen gigantische Prämien und alles dreht sich zu dieser Zeit nur um Fußball. Es wäre viel billiger, den Weltmeister auszulosen und alle Spiele von Computerprogrammierern entwickeln zu lassen, aber kein Mensch würde auf die Idee kommen das auch nur in Erwägung zu ziehen. Ich weiß nicht, ob ich mich deutlich genug ausgedrückt habe, aber für das reale Leben der Fans würde es keinerlei Unterschied machen, ob sie ein wirkliches oder ein programmiertes Spiel ansehen. Es ist nur die Vorstellung, es wäre real, die uns mitfiebern lässt. Überprüfen können wir das nicht und somit gibt es auch keinen logischen Grund dafür, dass uns eine Konserve kalt lassen würde.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: