Verfasst von: Christian | 16. Dezember 2008

Doping in Bueros..?

pills_drugs_narcotics_227822_l

Kein Mensch kann ewig lange fit bleiben und die maximale Leistung erbringen.Dazu benoetigt der Koerper Ruhepausen,sei es Schlaf oder auch Meditation.

Viele Manager,auch Angestellte,fuehlen sich einen grossen Stress ausgesetzt,um diesen zu bewaeltigen werfen sie sich Pillen ein,oder lassen sich vom Arzt rezeptpflichtige Medikamente verschreiben,um mit dem Stress und der Situation besser klarzukommen.

Dadurch wird aber ein Missbrauch betrieben,ohne irgendwelche Krankheiten zu haben,um die Leistungsfaehigkeit und Konzentration zu steigern.

Die Gefahr der Abhaengigkeit ist gross,Nebenwirkungen werden verdraengt und die Folgen sind auch nicht absehbar.

Dabei wird es nicht nur auf ein Medikament belassen,eine Pille gegen den Verhandlungsmarathon,eine gegen Stress und eine vielleicht gegen die Angst.Da das,ein Teufelskreis ist, ist nicht zu uebersehen.

Auf lange Sicht fuehrt das nicht zu mehr Wissen oder Koennen,eher zu Erschoepfung welche in einem Zusammenbruch aenden kann.

Anders ist es auch nicht zu erklaeren,dass die Zahl der Kliniken,welche Therapiemassnahmen gegen das sogenannte „Burn-Out-Syndrom“durchfuehren,wie Pilze aus dem Boden schiessen.Die Zahl der Patienten ist in den letzten Jahren stark nach oben gegangen.

Dabei gibt es kaum Studien,ueber drogensuechtige Arbeitnehmer,Boersenmakler und Manager,vielleicht auch deswegen,weil es noch ein Tabu-Thema ist.Keiner redet darueber,aber akzeptiert wird es wohl doch.

Fuer viele zaehlt dann das Motto:Immer besser und immer fitter.

Sicherlich kann man nicht alle ueber ein Kamm scheren,viele kommen mit dem Druck auch ganz gut ohne welche Aufputschmittel,Medikamenten und dergleichen aus.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: