Verfasst von: Christian | 24. März 2009

Depression trotz Frühling

Eigentlich sollte man erwarten, dass man im Frühling langsam auftaut und der Tatendrang in einem gerade zu hoch schießt. Viele sind dabei kaum zu bremsen und wirbeln dann durch die Immobilien Berlin – der berühmte Frühjahrsputz. Doch einige fühlen sich trotz der ersten wohltuenenden Sonnenstrahlen immer noch schlapp und sind kaum zu etwas zu bewegen. Nicht immer ist der Frühling für diese Gefühlsschwankungen verantwortlich. Auch eine Funktionsstörung der Schilddrüse kann dahinter stecken. Die von ihr gebildeten Schilddrüsenhormone spielen eine wichtige Rolle für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden.

Es empfiehlt sich beim empfiehlt beim Hausarzt einen so genannten TSH-Test, eine Blutuntersuchung, durchführen zu lassen, um zu sehen, ob eventuell eine Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse vorliegt, die vieler dieser Symptome hervorrufen kann. Ist eine Unterfunktion Ursache der Beschwerden, sind diese leicht zu beheben: Durch die Einnahme von Schilddrüsenhormonen wie Euthyrox wird dem Körper zugeführt, was er selbst nicht mehr in ausreichender Menge herstellen kann.

Seltener hingegen ist eine Überfunktion der Schilddrüse. Dafür ist sie aber um so gefährlicher für das Herz und Herzkreislaufsystem. Es kann zu Vorhofflimmern und Herzinfarkt kommen. Starkes Herzklopfen, übermäßiges Schwitzen, Durchfall und eine Gewichtsabnahme deuten auf eine Überfunktion der Schilddrüse hin. Durch eine frühzeitige Diagnose und Behandlung können so Folgeschäden verhindert werden.


Responses

  1. Klingt interessant, super Beitrag!

  2. Ich (F33.2, mittlerweile erfolreich behandelt) überbrücke die graue Jahreszeit mit Solarium. Das hat mir wesentlich mehr geholfen als die Kaltlichdusche in der Depressionsstation.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: