Verfasst von: Christian | 19. September 2009

Wie wir entscheiden

Täglich steht jeder Mensch vor einer großen Anzahl von kleinen aber auch größeren Entscheidungen. Das fängt vielleicht schon damit an, dass wir uns fragen, ob wir heute aufstehen sollen oder nicht. Dann folgen vielleicht die Entscheidung für eine bestimmte Kleidung oder ein bestimmtes Frühstück, usw.

Betrachten wir nun genauer, woher unsere Entscheidungen kommen, dann gibt es da zwei Informationsquellen: der Kopf und der Bauch. So mag unser Bauch vielleicht dafür plädieren, dass wir am normalen Arbeitstag lieber im Bett bleiben. Unser Kopf wird uns dann daran erinnern, dass wir durch Blaumachen unseren Arbeitsplatz riskieren. Wer letztendlich siegt, das hängt mit unseren generellen Reaktionsmustern zusammen. Nur eine Mischung aus dem analytischen bzw. nüchternen Kopfdenken und dem Bauchgefühl birgt das größte Potential zur richtigen Entscheidungsfindung. Denn auch unser Wissen ist begrenzt und daher kann der Kopf vieles nicht immer verstehen und fassen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: