Verfasst von: Christian | 16. Februar 2016

Angst vor dem Zahnarzt

ZahnarztangstLaut aktuellen Studien fürchten sich 3 von 4 Menschen vor dem Zahnarzt Besuch. Immer noch 60% der Patienten geben an, dass sie den Besuch beim Zahnmediziner aufgrund ihrer Zahnarztangst so lange hinauszögern, bis sie konkrete Beschwerden haben. Woran liegt diese besondere Angst vor dem Zahnarzt und was kann man dagegen tun?

 

Gründe für Zahnarztangst

Für viele Menschen, sowohl Kinder als auchErwachsene löst der Gedanke an den nächsten Zahnarzt Besuch tatsächlich Angst aus. Die Gründe hierfür können vielseitig sein und spielen sich oftmals im Unterbewusstsein des Patienten ab. Zuerst sind natürlich persönliche Erfahrungen an eine oder mehre schmerzhafte Behandlungen zu nennen. Sind diese während der Kindheit erfolgt, hat sich die Angst vor dem Zahnarzt oftmals tief in das Bewusstsein eines Erwachsenen eingeprägt.

Auch ist es für viele Menschen höchst unangenehm auf dem Rücken im schräg gestellten Behandlungsstuhl zu liegen und einen Teil der Kontrolle über den eigenen Körper scheinbar verloren zu haben. Dass der Zahnarzt dann Handlungen an einem vornimmt, die man zwar wahrnimmt und aus dem Augenwinkel betrachtet, ohne aber genau zu wissen, was tatsächlich passiert, ist ebenfalls für viele Menschen so unangenehm, dass die Vorstellung daran schon zu Zahnarztangst führen kann.

War jemand länger nicht mehr beim Zahnarzt, kommt oftmals auch Scham über die Mund- und Zahnhygiene hinzu, die in Angst vor Sozialer Ächtung seitens des behandelnden Zahnarztes und/oder der Zahnarzthelferin führen kann.

 

Zahnarztangst wird oft zum Teufelskreis

Die Angst vor der Behandlung durch den Zahnarzt führt oftmals dazu, dass der Besuch der Zahnarztpraxis vom Patienten so lange wie möglich aufgeschoben wird. Das gilt auch für die zahnärztlichen Kontrollen, die von Zahnärzten regelmäßig angeraten werden. Dieses Aufschieben aufgrund der Angst vor dem Zahnarzt führt dann aber dazu, dass der Patient meistens in einem besonders späten Stadium erst die Behandlung beginnen lässt und diese gerade dann schmerzintensiver ist, als sie in einem frühen Stadium der zahnärztlichen Behandlung gewesen wäre.

 

Umgang mit Zahnarztangst durch die Zahnärzte

Mittlerweile haben gehobene Zahnarztpraxen und Zahnkliniken damit begonnen, sich aktiv um die Angst ihrer Patienten vor dem Zahnarzt zu kümmern. Ein gutes Beispiel ist hier die Zahnklinik Dr. Jung in Frankfurt am Main, wo man offensiv mit dem Thema umgeht.

Zuerst einmal wird in der Zahnklinik Dr. Jung auf das Ambiente der Behandlungs- und Aufenthaltsräume geachtet. Der Patient soll sich hier entspannen und wohlfühlen können und sich eher an ein Hotel als an eine Zahnarztpraxis erinnert fühlen. Anstatt in einem engen Warteraum vor dem Behandlungszimmer zu warten, während der Ton des Bohrers bei einem anderen Patienten zu hören ist, wird hier auf eine entspannte Atmosphäre Wert gelegt.

Nicht ist aber bei akuter Zahnarztangst so wertvoll, wie der umsichtige Umgang durch einen erfahrenen Zahnarzt mit viel Verständnis. Alle Fragen zur Behandlung werden in der Zahnklinik genauestens erklärt, so dass der Patient nicht im Ungewissen bleibt. Auch wenn der letzte Besuch beim Zahnarzt schon lange her ist, wird dem Patienten kein unangenehmes Gefühl bereitet.

Die hochmoderne 3D Diagnostik hilft, eine schmerzfreie Diagnostik für die weitere Behandlung zu gewährleisten.

Wenn die Angst vor dem Zahnarzt aber trotzdem zu groß ist oder eine schmerzfreie Behandlung nicht möglich ist, gibt es bei der Zahnklinik Dr. Jung auch die Möglichkeit von einem Anästhesisten während der Zahnbehandlung in einen Dämmerschlaf oder Vollnarkose versetzten zu lassen.

Ein Patient, der akute Angst vor dem Zahnarzt hat ist daher gut beraten sich vorher zu informieren, in welcher Zahnarztpraxis oder Zahnklinik auf seine Angst besonders gut eingegangen wird.

Advertisements

Responses

  1. Ich habe ein Zungenpiercing und das reib ich unbewusst immer an der Innenseite meiner Zähne, wodurch der Zahnschmelz angegriffen wurde. Entfernen wollte ich mein Zungenpiercing aber auch nicht, weshalb ich auf ein Zungenpiercing aus Bioplast https://www.piercing-store.com/bioplast-piercing-barbell-mit-zwei-kugeln-aus-titan-7-farben-1-2/1-6mm-394.html umgestiegen bin. Das Material ist weich und somit wird der Zahnschmelz nicht angegriffen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: